Grünes Klassenzimmer – Bildungsangebote in und von Dresdner Gärten

Wann:
24.03.17 um 13:00 – 16:30
2017-03-24T13:00:00+01:00
2017-03-24T16:30:00+01:00
Wo:
Messe Dresden (Saal St. Petersburg)
Messering 6
01067 Dresden
Deutschland
Kontakt:
Verena Andreas
Grünes Klassenzimmer – Bildungsangebote in und von Dresdner Gärten @ Messe Dresden (Saal St. Petersburg) | Dresden | Sachsen | Deutschland

Im Rahmen der Dresdener Ostermesse organisieren das Gartennetzwerk Dresden und der Stadtverband „Dresdner Gartenfreunde“ e. V.  am Freitag, 24. März von 13 bis 16.30 Uhr im Saal St. Petersburg der Messe Dresden den Fachtag Bildung zum Thema „Grünes Klassenzimmer – Bildungsangebote in und von Dresdner Gärten“.

Vor dem Hintergrund „Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ mehr in den Unterricht an Schulen zu integrieren und Schülerinnen und Schüler so besser auf die Herausforderungen unserer Zeit vorzubereiten und zu verantwortungsvollen Menschen zu erziehen, die im Kontakt zu ihrer natürlichen Umgebung stehen, wollen wir uns Gärten als Werkzeug dafür genauer anschauen.

Dazu wird es verschiedene Inputs geben. Was kann ein Garten für BNE leisten? Welche außerschulischen Projekte gibt es dazu? Wie können Schulgärten intensiver genutzt werden? Und wie passt all das in den Lehrplan? Zusammen wollen wir diese Fragen behandeln.

Ziel soll es sein, Möglichkeiten und Potenziale der verschiedenen Akteure auszuloten, die einen Teil zur „Grünen“ Bildung beitragen können. Wir wollen zwischen ungenutzten Lehrgärten, Bildungsangeboten und PädagogInnen vermitteln, versuchen mögliche Fallstricke zu kappen und gemeinsame Wege der Zusammenarbeit zu finden. Sie können sich gern ins Gespräch einbringen, aber auch interessierter Zuhörer bleiben. Bringen Sie Ihre Ideen ein oder nehmen Sie die der anderen mit.  Der Saal ist nicht über den Haupteingang der Messe erreichbar, für den Besuch des Fachtags muss keine Eintrittskarte für die Messe erworben werden, wenn Sie sich bis 19. März anmelden  bei email hidden; JavaScript is required.

Wir senden Ihnen dann alle weiteren Infos.

Bitte auch gern an Schulen und LehrerInnen weiterleiten!