Termine & Veranstaltungen

Jul
18
Sa
Workshop: Solar-Batterie-System – Selbstbau im Garten @ Wurzelwerk Pieschen
Jul 18 um 11:00 – 17:00

Für die wenigen Momente, wo wir im Gemeinschaftgarten Strom nutzen möchten – für Musik bei Veranstaltungen, zum Aufladen von Werkzeug-Akkus und ähnliches – möchten wir uns eine autarke Stromversorgung aufbauen.

Wir verkabeln gebrauchte Solarmodule, alte Batterien und ein bisschen Elektronik und bauen unser eigenes kleines Inselnetz.

Der Workshop ist auch und vor allem für alle geeignet, die sich noch gar nicht mit Elektrotechnik auskennen.

Datum: 18. Juli 2020

Zeit: 11-16 Uhr

Ort: Gemeinschaftsgarten Wurzelwerk

Kosten: Durch eine Förderung des Europäischen Sozialfonds ist die Teilnahme kostenlos.

Hygiene-Auflagen:

mindestens 1,5 m Abstand halten
Mund-Nasen-Schutz
Möglichkeit zum Händewaschen oder Desinfizieren
Verpflegung selbst mitbringen
falls Kinder dabei sind, sollten die die ganze Zeit bei der erwachsenen Begleitperson bleiben (ist also schwierig)

Die Plätze sind begrenzt. Damit wir planen können, meldet euch bitte bis spätestens 5. Juni unter email versteckt, bitte JavaScript aktivieren mit eurem Namen und eurer Anschrift an. (Wir müssen die Plätze bevorzugt an Menschen aus dem Fördergebiet Dresden-Nord vergeben, möchten aber mit Restplätzen auch anderen Angemeldeten die Teilnahme ermöglichen.)

 

Wegen der weiterhin bestehenden Ansteckungsgefahr mit Covid-19 stellen wir folgende Hygiene-Auflagen für den Workshop:

mindestens 1,5 m Abstand halten
Verpflegung bitte selbst mitbringen
Sitzauflage oder eigene Sitzgelegenheit selbst mitbringen
die Toilette kann leider nicht benutzt werden (Büsche gern ;-])
falls Kinder dabei sind, sollten die die ganze Zeit bei der erwachsenen Begleitperson bleiben
Wer Symptome wie Husten, Fieber oder Halsschmerzen hat, darf leider nicht teilnehmen
Mund-Nasen-Schutz freiwillig
wir stellen Händedesinfektionsmittel

 

Referent: Marcus Heeg

Marcus bastelt und experimentriet an nachhaltigen Energiesystemen (hauptsächlich aus Schrott) und möchte in naher Zukunft als fahrender Erfinder die Welt bereisen.