Termine & Veranstaltungen

Okt
24
Sa
Buddeln & Bauen – Mitmachaktion @ Koko in der Alten Gärtnerei
Okt 24 um 09:00 – 16:00

Im letzten Jahr konnten wir Dank zwei großartiger Mitmachaktionen den Grundstein für die Beerenobstkultur mit fast 1000 Beerensträuchern und den Schaugarten »Essbare Stadt« legen. Mitten in der Alten Gärtnerei hat sich mittlerweile auch die Offene Küche Koko etabliert, die wir als Basis für unsere Aktion nutzen können.

Gemeinschaftlich wollen wir die Gärtnerei weiterentwickeln und laden ein zur 3. Mitmachaktion!
Durch den Bau einer Trockensteinmauer schaffen wir ein neues Biotop und mit viel Schaufelarbeit können wir den alten Folientunnel auf 40m Länge wieder fit machen. Kommt bitte mit festem Schuhwerk und Arbeitsklamotten, das hat sich bewährt ;)

Auf ein Mitbringbuffet müssen wir leider aufgrund der Coronaviren verzichten. Auch deshalb möchten wir euch bitten, euch unten anzumelden.

Für euer leibliches Wohl ist aber dennoch gesorgt, wir kümmern uns um warmes Mittagessen und Getränke. Frühaufsteher bekommen frisch gemahlenen Kaffee ;)

Okt
31
Sa
Sauer macht lustig – Kimchi & Co @ Koko in der Alten Gärtnerei
Okt 31 um 14:00 – 18:00

Fermentation als Möglichkeit zur Haltbarmachung und Veredelung der eigenen Ernte.
Zur Jahreszeit passend richten wir uns diesmal vor allem nach den gerade verfügbaren Zutaten. Einen niederschwelligen Einstieg für Anfänger bietet Gregor Scholtyssek – wir probieren uns in verschiedenen Kraut-Variationen und wagen einen Exkurs zum koreanischen Kim-Chi. Weder die theoretischen Grundlagen der Haltbarmachung noch der Spaß kommen zu kurz, es ist für alle was dabei.

Kosten: Durch Kooperation mit dem Deutschen Hygiene Museum ist die Teilnahme kostenlos.

Anmeldung: Die Plätze sind begrenzt, bitte meldet euch daher über das untenstehende Formular an.

Covid-19: Da sich Auflagen und die Covid-19-Situation öfters ändern, schicken wir unser aktuelles Hygiene-Konzept kurz vor den Workshops an die Teilnehmer*innen und hängen es beim Workshop aus.

 

Nov
1
So
Kompost-Kompositionen @ Wurzelwerk
Nov 1 um 14:00 – 18:00

Kompostieren und damit fruchtbaren Humus und lebensdienliche Mikroorganismen dem Boden zu schenken, ist für manchen trivial. Wir machen den Prozess zu einer Komposition, die zugleich eine künstlerische und spirituelle Ebene hat. Nicht nur die Art und Weise die Ausgangsstoffe zu mischen, sondern auch eine Haltung, der Erde in Verbundenheit und Wertschätzung zu begegnen, beeinflussen das spätere Ergebnis.

 

Datum: Sonntag, 01.11.2020

 

Zeit: 14:00 Uhr – 18:00 Uhr

 

Ort: Wurzelwerk, Heidestraße (neben der Nummer 34)

 

Kosten: Durch eine Förderung des Europäischen Sozialfonds ist die Teilnahme kostenlos.

 

Bitte meldet euch über das Formular unten an. Wir müssen die Plätze zuerst bevorzugt an Menschen aus dem Fördergebiet Dresden-Nord vergeben, möchten aber mit Restplätzen auch anderen Angemeldeten die Teilnahme ermöglichen. Deshalb schauen wir, ob eure Anschrift im Fördergebiet liegt. Wenn nicht, sagen wir bescheid, dass ihr einen Platz auf der Warteliste bekommt.

 

Die Hygiene-Auflagen für den Workshop teilen wir euch in einer Teilnahme-Info-mail mit, wenn ihr angemeldet seid.

 

Referent: Robert Strauch ist erfahrener Gärtner und Permakulturgestalter. Seine Arbeit sieht er gleichermaßen als ökologische und soziale Gestaltungsarbeit mit dem Ziel, lebendige Systeme zu schaffen, deren Selbsterhaltungs-, Regenerations- und Entfaltungsfähigkeit hoch ist und in denen Menschen sich als Teil natürlicher Prozesse wahrnehmen und erleben können.

Nov
7
Sa
Reinen Tisch machen – Einsteigerwissen für eine saubere und sichere Küche @ Koko in der Alten Gärtnerei
Nov 7 um 10:00 – 17:00

Wir machen es mal oberflächlich – denn hier beschäftigen wir uns mit Hygiene, Sauberkeit und Oberflächen.

Profi-Koch Christophe Voss lässt uns an seinem reichen Erfahrungsschatz teilhaben und geht mit uns auf eine anwendungsbezogene Reise durch die Küchenlandschaft: durch angemessene Temperaturen bewegen wir uns entlang der Kühlkette hin zu den Lebensmittel-Gruppen, navigieren die Untiefen verschiedener Küchengeräte und erklimmen Skalierungseffekte.
Wie plane ich meine Haltbarmachung entlang der Küchenkapazitäten, wie beachte ich geschickt spezifische Eigenschaften bestimmter Lebensmittel?
So peppen wir das trockene Thema mit knackigen Praxisbeispielen und feucht-fröhlichen Anekdoten richtig auf.

Kosten: Durch eine Förderung des Europäischen Sozialfonds ist die Teilnahme kostenlos.

Anmeldung: Die Plätze sind begrenzt, bitte meldet euch bitte über das Formular unten an.
Aufgrund unserer Förderbedingungen gehen die Plätze bevorzugt an Menschen aus dem ESF-Gebiet Dresden-Nord. Auch allen anderen versuchen wir, die Teilnahme zu ermöglichen.

Covid-19: Da sich Auflagen und die Covid-19-Situation öfters ändern, schicken wir unser aktuelles Hygiene-Konzept kurz vor den Workshops an die Teilnehmer*innen und hängen es beim Workshop aus.

 

Nov
28
Sa
#everdayforfuture Aktionstag im Folientunnel @ Wurzelwerk
Nov 28 um 09:00 – 17:30

Gemeinsam mit sukuma arts e.V. freuen wir uns, das Projekt #everydayforfuture zu einem weiteren praktischen Aktionstag im Garten begrüßen zu können:

Zusammen wollen wir den alten Folientunnel aus seinem Dornröschenschlaf erwecken und wieder fit machen. Kommt vorbei, packt mit an – endlich mal die Hände dreckig machen!

Natürlich gibt es im gemütlichen Küchencontainer was warmes zu trinken, sowie die Möglichkeit, gemeinsam geerntete und gerettete Lebensmittel zubereiten.

Bringt bitte gute Laune, festes Schuhwerk, Handschuhe und witterungsgeeignete Arbeitskleidung mit, die dreckig werden kann.

Die Veranstaltung ist kostenlos.

Aufgrund der gegenwärtig geltenden Corona-Bestimmungen bitten wir um Anmeldung.