Termine & Veranstaltungen

Okt
3
Do
Sauerkrautfest Dein Hof @ dein Hof
Okt 3 um 14:00 – 18:00
Sauerkrautfest Dein Hof @ dein Hof

Jeden Herbst treffen sich die Mitglieder der Solawi dein Hof im Herbst, um die Kohlernte haltbar zu machen: Man nehme viel Kohl vom Feld, fleißige Schnibbelhände, etwas Salz, einen großen Eimer, Gummistiefel und tanzwütige Menschen zum Sauerkraut stampfen. So entsteht eine ganz besondere Begegnung zwischen Mensch und Pflanze. Mach mit, sei Teil des Spektakels und lerne den Hof, seine Mitglieder und das Prinzip der solidarischen Landwirtschaft als Alternative zur industriellen kennen.
Es gibt Kinderprogramm, Mitbringbuffet, Musik und nette Menschen. Auf Wunsch ist auch ein Hofrundgang möglich. Kommt gern vorbei und lernt die Hofgemeinschaft kennen.

Wegbeschreibung
Infos: https://www.dein-hof.de/

Okt
4
Fr
Umundu-Festival: LUPINEN – 100 % regionaler Kaffee (Rösterei-Rundgang mit Infos und Verkostung) @ Dresdner Kaffee- und Kakaorösterei
Okt 4 um 15:00 – 16:30

KAFFEE aus LUPINEN – 100 % regional & ökologisch

(Eine Veranstaltung im Rahmen des Umundu-Festivals – Festival für nachhaltige Entwicklung. Fokusthema: Alles Pflanze! Wege in eine neue Wachstumsgesellschaft.)

Dresdner Kaffee- & Kakaorösterei, Schellehof (solidarische Landwirtschaft) & Lose (verpackungslos einkaufen) laden ein zum Röstereirundgang.

„Solidarisch wachsen“ − wer Kaffee mag und Umwelt sowie Ressourcen schonen möchte, ist eingeladen, eine regionale Kaffeealternative zu probieren: Kaffee aus Bio-Süßlupinen.
Die Lupinen werden ökologisch angebaut in der Sächsischen Schweiz, in Struppen, auf dem Schellehof (solidarische Landwirtschaft) und geröstet in der Dresdner Kaffee- & Kakaorösterei. Beim Rundgang wird über Röstung, Anbau und Vorzüge der Süßlupinen informiert und der Kaffee kann probiert werden.

Es sind am Freitag, 4. Oktober 2019 zwei Rundgänge mit Infos und Verkostung geplant – ein Rundgang von 15:00 bis ca. 16:30 Uhr und ein Rundgang von 17:00 bis ca. 18:30 Uhr.

Anmeldung für den Rundgang erwünscht.
Spontane Teilnahme für „Kurzentschlossene“ ist möglich.

Teilnahmekosten:
keine
(Die Veranstaltung ist kostenfrei. Wer möchte, spendet einige Cent/Euros.)

mehr Infos:
www.umundu.de/programm2019/veranstaltung/255

Umundu: Make it funky – Fermentation @ hechtgruen
Okt 4 um 16:00 – 18:30
Umundu: Make it funky - Fermentation @ hechtgruen

Zur Jahreszeit passend verwenden wir gerade verfügbare Zutaten und bieten mit verschiedenen Herbstgemüsen einen niederschwelligen Einstieg ins milchsaure Fermentieren. Ob Wurzelsticks, Kim-Chi oder verschiedenste Sauerkraut-Variationen – alles wird besser, haltbar und lecker!

Refertent: Sebastian Kaiser (UFER-Projekte Dresden e.V.)
Eintritt: kostenfrei, gerne Spende

Umundu-Festival: LUPINEN – 100 % regionaler Kaffee (Rösterei-Rundgang mit Infos und Verkostung) @ Dresdner Kaffee- und Kakaorösterei
Okt 4 um 17:00 – 18:30

KAFFEE aus LUPINEN – 100 % regional & ökologisch

(Eine Veranstaltung im Rahmen des Umundu-Festivals – Festival für nachhaltige Entwicklung. Fokusthema: Alles Pflanze! Wege in eine neue Wachstumsgesellschaft.)

Dresdner Kaffee- & Kakaorösterei, Schellehof (solidarische Landwirtschaft) & Lose (verpackungslos einkaufen) laden ein zum Röstereirundgang.

„Solidarisch wachsen“ − wer Kaffee mag und Umwelt sowie Ressourcen schonen möchte, ist eingeladen, eine regionale Kaffeealternative zu probieren: Kaffee aus Bio-Süßlupinen.
Die Lupinen werden ökologisch angebaut in der Sächsischen Schweiz, in Struppen, auf dem Schellehof (solidarische Landwirtschaft) und geröstet in der Dresdner Kaffee- & Kakaorösterei. Beim Rundgang wird über Röstung, Anbau und Vorzüge der Süßlupinen informiert und der Kaffee kann probiert werden.

Es sind am Freitag, 4. Oktober 2019 zwei Rundgänge mit Infos und Verkostung geplant – ein Rundgang von 15:00 bis ca. 16:30 Uhr und ein Rundgang von 17:00 bis ca. 18:30 Uhr.

Anmeldung für den Rundgang erwünscht.
Spontane Teilnahme für „Kurzentschlossene“ ist möglich.

Teilnahmekosten:
keine
(Die Veranstaltung ist kostenfrei. Wer möchte, spendet einige Cent/Euros.)

mehr Infos:
www.umundu.de/programm2019/veranstaltung/255

Okt
5
Sa
Umundu: Samenfestes Gemüse – Sorten entdecken, Vielfalt bewahren @ Wurzelwerk Pieschen
Okt 5 um 11:00 – 13:00
Umundu: Samenfestes Gemüse - Sorten entdecken, Vielfalt bewahren @ Wurzelwerk Pieschen

Tomatensorten sind leicht zu unterscheiden, die Früchte sind groß oder klein, rot, gelb, dunkel, länglich, rund. Aber wie ist es bei orangenen Möhren? Der Geschmack macht den Unterschied! Wir wollen uns dem Sortenbegriff nähern: was ist interessant an alten und neuen Gemüsesorten? Was sind Hybridsorten und warum entscheiden sich Gärtnernde für samenfeste Sorten? Gemüsesorten wollen wir nicht nur theoretisch sondern vor allem praktisch durch Beobachtung und Verkostung entdecken.

Referent*innen: Lisa Ennen (deinHof), Philip Harms (UFER-Projekte)

Im Rahmen des Umundu Festivals für nachhaltige Entwicklung.

Umundu-Festival: Gemüsevielfalt @ deinHof (Solawi) – Radtour und Hofrundgang @ Treffpunkt Radtour
Okt 5 um 12:45 – 16:15

Gemüsevielfalt @ dein Hof

EINLADUNG ZUR FAHRRADTOUR + HOFRUNDGANG

Radtour zum Hof der solidarischen Gemüsekoop dein Hof – mit Hofrundgang, Infos zur Gemüsevielfalt und zur solidarischen Landwirtschaft (Solawi), danach Snacks (vegan, mit Gemüse vom Hof).

Der Hof ist in Radebeul am Elberadweg.

(Eine Veranstaltung im Rahmen des Umundu-Festivals – Festival für nachhaltige Entwicklung. Fokusthema: Alles Pflanze! Wege in eine neue Wachstumsgesellschaft.)

—-

Presseinfo:
„Wachstum der Vielfalt“ − fast 70 Kulturen und unzählige Sorten (zum Beispiel 15 Sorten Tomaten, 5 Sorten Knoblauch, 5 Sorten Möhren, 4 Sorten Rhabarber, rote/gelbe/weiße Bete usw.) baut das Hofteam auf dem Hof der solidarischen Gemüsekoop dein Hof an. Saisonal werden damit wöchentlich über 300 Menschen versorgt.

Radtour auf dem Elberadweg nach Radebeul zum Hof der solidarischen Gemüsekoop dein Hof (Dauer der Radtour ca. 1 Stunde, gemächliches Tempo). Wer möchte, kann auf dem Elberadweg sich jederzeit der Radtour anschließen (Route und Zeitplan siehe Link weiter unten).
Nach der Ankunft auf dem Hof (ab 14:15 Uhr) Hofrundgang mit Infos zum Hof, zur Pflanzenvielfalt, zur solidarischen Landwirtschaft (Solawi) und zu den Möglichkeiten bei der Solawi mitzumachen. Nach dem Hofrundgang gibt es Snacks (vegan, mit Gemüse vom Hof).

Die Teilnahme am Hofrundgang ist unabhängig von der Teilnahme an der Radtour möglich.

Anmeldung für Radtour/Hofrundgang erwünscht.
Spontane Teilnahme für „Kurzentschlossene“ ist möglich.

Teilnahmekosten:
keine
(Die Veranstaltung ist kostenfrei. Wer möchte, spendet einige Cent/Euros.)

mehr Infos:
www.umundu.de/programm2019/veranstaltung/251

—-

Okt
13
So
Kleines Maronifest – eine Annäherung @ Hofprojekt Schäferei
Okt 13 um 10:00 – 17:00
Kleines Maronifest - eine Annäherung @ Hofprojekt Schäferei

Angrenzend an das Grundstück der Schäferei 3 befindet sich eine alte Streuobstwiese und ein Wald.
An dessen Rand stehen drei sehr alten Esskastanienbäume. Unsere Wiesennachbarn haben zugestimmt, daß wir Maronen sammeln dürfen.

Lasst uns zusammenkommen und uns diesem alten Nahrungsmittel widmen. Wer kennt Rezepte? Hat Erfahrung in der Verarbeitung der Maronen?

Bei gutem Wetter sind wir draußen, bei schlechtem Wetter sind wir drinnen.
Für Interessenten am Hofprojekt ist dies eine gute Möglichkeit, den Ort und uns ungezwungen zu erleben.

Wer sich anmelden möchte kann dies gerne tun.
Schreibt uns an: email versteckt, bitte JavaScript aktivieren

Für eine bunte Mittagsuppe bringt gern ein/zwei Stück Gemüse mit.

Wir freuen uns auf Menschen aus anderen Gemeinschaftsgärten!

 

Okt
20
So
Future Camp
Okt 20 um 10:00 – Okt 27 um 12:00
Future Camp

Dein Heute bestimmt die Gesellschaft von morgen. Wie wollen wir gemeinsam leben? Wie gestalten wir unser Heute, um ein lebendiges Moren zu haben? Du suchst auch nach Antworten auf diese Fragen?
Hier zählt deine Meinung!
Willkommen in Future Camp in der Öase Marsdorf. es erwarten Euch an 7 Tagen Workshops, Austausch, Träume und Aktiv sein. Ein Experiementierraum in der Natur an einem Ort der gelebten Utopien …

Vorort: schlafen in einer Jurte, gemeinsames kochen, Lagerfeuer und vieles mehr (www.oease.de)
Wo: Öase Marsdorf e.V., Marsdorfer Haupstraße 71, 01108 Dresden
Wer: 12 – 18 jährige Menschen
Teilnahmebeitrag: 99 €
Anmeldung: landjugend-sachsen.de/anmeldung
Kontakt: Sächsische Landjugend e.V. (Untere Kreuzweg 6, 01097 Dresden)
Tatjana email versteckt, bitte JavaScript aktivieren
Tel.: 0151/50587745

Okt
22
Di
Zukunftsstadt Dresden – gemeinsam Anträge für Nachhaltigkeits-Projekte entwickeln @ Riesa efau, Dachsaal
Okt 22 um 17:00 – 21:00
Zukunftsstadt Dresden - gemeinsam Anträge für Nachhaltigkeits-Projekte entwickeln @ Riesa efau, Dachsaal

Anmeldung hier

Die „Zukunftsstadt Dresden“ fördert ab 2020 neue Bürger*innenprojekte.
Um euch dabei zu helfen, Förderanträge für die Projekt zu entwickeln, die ihr gerne angehen möchtet, bieten wir folgende Workshopinhalte parallel anbieten, zwischen denen Ihr vor Ort je nach Bedarf wechseln könnt:

Nachhaltigkeit und Erkenntnispotenzial: Dieser Workshop soll helfen, die Projektidee so zu verbessern, dass das Konzept wirklich die Nachhaltigkeitskriterien des Zukunftsstadt-Prozesses trifft und als Projekt funktioniert.
Maßnahmen, Arbeitspakete und Zeitplan: Dieser Workshop hilft zu klären, was genau und wann im Projektablauf passieren muss und welche Partner dafür nötig sind. Es werden Methoden des Projekt- und Zeitmanagements vermittelt und die Projektidee verbessert.
Ressourcenbedarf und Finanzierung: Jedes Projekt braucht Geld, um umgesetzt zu werden. Wofür Geld gebraucht wird und wieviel und woher dieses Geld kommen kann ist Thema in diesem Workshop.

Sonstige: Wenn ihr anderen Beratungsbedarf zu Projekten habt, versuchen wir euch auch gerne weiterzuhelfen.

Willkommen sind neben Engagierten aus den letzten Zukunftsstadt-Phasen auch interessierte Neulinge, die das Zukunftsstadtverfahren kennenlernen möchten, Projekte zum Mitmachen suchen, oder Mitmacher*innen für ihre Visionen und Ideen.

Wir führen durch den Abend, bereiten nützliche Workshop-Materialien vor und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Für Essen & Trinken wird gesorgt.

Die Workshops sind Angebote, aber keine Pflichtveranstaltung. Ziel ist es, die Projekt-Teams zu befähigen, den kommenden Antrag auf Förderung für Zukunftsstadtprojekte auszufüllen und die Projektkonzepte zur Umsetzungsreife zu entwickeln.

Anmeldung hier

Nov
9
Sa
Pflanzaktion – Die Zweite @ UFER-Stadtgärtnerei
Nov 9 um 10:00 – 18:00
Pflanzaktion - Die Zweite @ UFER-Stadtgärtnerei
Es geht weiter! Nachdem wir am 31.08. fast 1000 Himbeersträucher gepflanzt haben, geht´s jetzt u.a. mit Felsenbirne, Kiwi, Wein, sowie Johannis- und Stachelbeere weiter!  Es werden erneut mehrere hundert Pflanzen in die Erde gebracht! Kommt vorbei, packt mit an, wir brauchen jede helfende Hand!

Wann?
Samstag, 09.11. ab 10.00 Uhr (ab 18.00 Uhr wollen wir unsere Aktion gemeinsam feiern und ausklingen lassen)

Wo? Freifläche neben dem Gemeinschaftsgarten Wurzelwerk (Heidestraße, direkt neben der Nr.34, DD-Pieschen)

Für euer leibliches Wohl ist gesorgt, wir kümmern uns um Essen und Getränke für alle. Ihr könnt das Buffet gerne mit eigenen Köstlichkeiten bereichern (Mitbring-Buffet).
Wir stellen alle benötigten Werkzeuge zur Verfügung, lasst also eure Schaufeln zu Hause.
Bringt gerne eure Kinder mit. Wir haben viel Platz und sorgen für Spaß und Spielgelegenheiten.

Da wir an dem Tag wirklich viele Gehölze setzen wollen, brauchen wir schlichtweg eure Hilfe. Wir bieten das Kennenlernen neuer und alter Obstsorten, professionelle Pflanztechniken und Rankhilfen, Gemeinschaftssinn sowie nette Nachbarn.