FÜRS ESSEN NICHTS BEZAHLEN – Infoveranstaltung solidarische Landwirtschaft, DD-Löbtau

FÜRS ESSEN NICHTS BEZAHLEN …
bezahlt wird die ökologische, „enkel*innentaugliche“, klimafreundliche Landwirtschaft.
MACH AUCH DU MIT.

Solidarische Landwirtschaft (Solawi)
Schellehof & LebensWurzel e. V. (gemeinnütziger Verein)

Bio-Nahrungsmittel – unverpackt, regional, saisonal – direkt vom Bauernhof in die Stadt … zum selbst Abholen in Dresden (derzeit in den Stadtteilen Löbtau @ Rosenwerk, in Leubnitz-Neuostra, Striesen, Äußere Neustadt und im Hechtviertel) sowie in Pirna und in Struppen … jede/r zahlt monatlich soviel, wie sie/er möchte …

Anmeldungen für die siebente Saison (das ist die Saison 2020/2021, vom 1. April 2020 bis 31. März 2021) sind ab sofort möglich.

—- —- —- —- —- —- —-

EINLADUNG ZUR INFOVERANSTALTUNG
(Vortrag & Fragerunde)

EINTRITT:
kostenfrei
(Wer möchte, spendet etwas.)

Im Rahmen der Veranstaltung gibt es Infos zur solidarischen Landwirtschaft, zu den Bio-Nahrungsmitteln und zum Schellehof. Außerdem gibt es Snacks mit Zutaten vom Schellehof und Getränke vom Löptop e. V. sowie Schellehof-Lupinenkaffee.

Wer nach der Infoveranstaltung Lust hat,
die Bewirtschaftung des Schellehofs für die nächste (die siebente) Saison (das ist die Saison 2020/2021, vom 1. April 2020 bis 31. März 2021)
mit einem individuellen Betrag zu unterstützen
und dafür Bio-Nahrungsmittel vom Schellehof in den Abholstationen in Struppen, Pirna bzw. Dresden abzuholen –
Fragen und Anmeldungen für die Saison 2020/2021
bitte bis spätestens 8. März 2020 an:
https://lebenswurzel.org/solidarische-landwirtschaft-solawi/ernteteiler-werden/
E-Mail-Adresse:
email versteckt, bitte JavaScript aktivieren
und/oder
Mitglied des gemeinnützigen LebensWurzel e. V. (der mit dem Schellehof kooperiert) werden möchte:
https://lebenswurzel.org/verein/mitglied-im-verein-werden
(Mitgliedschaft jederzeit möglich, monatlicher Mitgliedsbeitrag derzeit 10 Euro)
E-Mail-Adresse:
email versteckt, bitte JavaScript aktivieren

—- —- —- —- —- —- —-

Der Schellehof ist in der Sächsischen Schweiz, zwischen Pirna und Königstein, ca. 25 km vom Dresdner Stadtzentrum entfernt und ist von Dresden per Fahrrad (Elberadweg, ca. 1 1/2 Stunden), per Zug/Bus (ca. 1 Stunde ab Dresden-Hauptbahnhof), per Kfz (ca. 35 Minuten vom Dresdner Stadtzentrum) erreichbar.

Der Hof ist biozertifiziert (Bio-Kontrollnummer: DE-ÖKO-037).

Die Solawi ist Mitglied des Gartennetzwerkes Dresden.

VIDEO:
Ausstellungseröffnung – solidarische Landwirtschaft & Gemeinschaftsgärten in/um Dresden (Januar 2017, © Adam Beyer)
www.vimeo.com/220047675

—- —- —- —- —- —- —-

MEHR INFOS:
https://tinyurl.com/sk63seb

—- —- —- —- —- —- —-

FOTO:
Nahrungsmittel vom Schellehof – solidarische Landwirtschaft

—- —- —- —- —- —- —-