Termine & Veranstaltungen

Aug
28
Sa
Die Entdeckung des Konservativen – herzhafte Lebensmittel haltbar machen @ Koko in der Alten Gärtnerei
Aug 28 um 09:30 – 13:30

Eigentlich kann man ja alles haltbar machen. Heiß ins Glas und fertig ist? – ganz so einfach ist es leider doch nicht. In unseren Offenen Küchenzeiten im Koko, bei denen wir gemeinsam Lebensmittel einkochen, fällt immer wieder das Stichwort „Botulismus“. Und das gilt es in der Küche, gerade bei herzhaften Konserven, wirklich zu beachten. Bei aller Liebe, dieser Keim kann lebensgefährlich sein!
Daher wollen wir in diesem Workshop tiefer eintauchen in dessen Lebensbedingungen und in Möglichkeiten, ihn nicht auftreten zu lassen.
Unsere Referentin führt euch ein in ein bisschen Mikrobiologie und viele praktische Möglichkeiten. Denn es soll euch Mut machen, mit diesem Wissen leckere und sichere herzhafte Lebensmittel einzukochen. Dies setzen wir anhand verschiedener Beispiele gleich vor Ort in die Tat um.

Sep
11
Sa
Die Stadt vor lauter Bäumen nicht sehen – Mit dem Fahrrad durch die Essbare Stadt @ Koko in der Alten Gärtnerei
Sep 11 um 10:00 – 16:00

Was wächst denn da am Wegesrand? Mit wachen Augen und gutem Blick für feine Früchte streifen wir zusammen durch Pieschen.
Denn auch hier in der Nachbarschaft gibt es verblüffend viele essbare Gehölze. Über die Klassiker wie Holunder und Brombeere hinaus suchen wir zum Beispiel nach Kornelkirschen, Mispeln oder Felsenbirnen. Oder gar noch ganz anderes? Gemeinsam gehen wir auf Entdeckungsreise und schauen, welche Leckereien da auf uns warten.
Unser Referent Volker Croy lässt keine Frage offen und kennt (fast) jeden Strauch und Baum. Und wenn was reif ist, dann packen wir es gleich ins Körbchen. So kommt dann der Austausch über verschiedenste geeignete Zubereitungsarten sicher nicht zu kurz.

Die Veranstaltung findet als Fahrradfahrt statt, bei genügend großer Teilnehmer*innen-Zahl können wir als Critical Mass fahren. Bringt euer eigenes Rad mit.

Okt
2
Sa
Einfach mal die Presse halten – Äpfel bestimmen, saften & verarbeiten @ Koko in der Alten Gärtnerei
Okt 2 um 10:00 – 15:00

Diesen Tag widmen wir dem Superstar unter den Obstsorten: alles soll sich um den Apfel drehen!
Wie kam der Apfel zum Menschen und was seitdem geschah. Welche Sorten bringen welchen Geschmack, und wie kommt es, dass die alle so lecker und gesund und doch verschieden sind?
Von unseren „Apfel-Experten“ – u.a. Volker Croy – erfahren wir, woran sich die Sorten erkennen lassen und welche Geschichten hinter den Züchtungen stecken.
Parallel dazu drücken wir ordentlich auf die Tube: wie im letzten Jahr pressen wir gemeinsam große Mengen Apfelsaft. Wie gewohnt nutzen wir dabei auch die Nebenprodukte ausführlich und bis in die letzte Faser, z.B. durch Essig-Fermentation, mittels Trocknung für Tee oder schließlich als Futter für die Regenwürmer.
Bringt gern Früchte zum Bestimmen und Verarbeiten mit! Nach Hause nehmt ihr dann leckere Sachen, feine Anekdoten und so einige praktische Haltbarmachungs- und Verwertungsschritte.

Okt
9
Sa
Über die Klinge springen lassen – Messer schärfen und pflegen @ Koko in der Alten Gärtnerei
Okt 9 um 10:00 – 13:00

Mit stumpfen Messern macht das Kochen ja nur halb so viel Spaß. Damit ihr in Zukunft nicht immer Opa fragen müsst, laden wir euch hier ein, selbst zu lernen, wie eure Messer wieder scharf werden.
Denn in der Küche sind die eines der Hauptwerkzeuge. Und deren Instandhaltung könnt ihr jetzt selbst in die Hand nehmen.
Wie bekommen wir die Klingen wieder scharf?
Welche Pflege brauchen Messer, auf dass sie möglichst lange halten?
Welches Messer eignet sich eigentlich für welche Aufgaben?
Was lässt sich gut zuhause machen, und wo liegen die Grenzen des DIY?

Das und alles, was euch noch auf dem Herzen liegt, besprechen wir in diesem Workshop mit unserem Referenten Ingo Mager und probieren es unter professioneller Anleitung auch direkt aus.

Natürlich könnt ihr auch eure eigenen Messer mitbringen, um diese vor Ort zu schärfen.

Okt
16
Sa
Sauer macht lustig – Gemüse fermentieren @ Koko in der Alten Gärtnerei
Okt 16 um 10:00 – 14:00

Fermentation ist in aller Munde, zum Haltbarmachen, weil es köstlich wird und eine hervorragende Möglichkeit zur Veredelung der eigenen Ernte bietet.
Wie genau es funktioniert, welches die Prinzipien der Fermentation sind und was da mikrobiologisch eigentlich passiert, das erfahrt ihr hier.
Einen niederschwelligen Einstieg für Anfänger bieten unsere Referentinnen Gesine Hildebrandt und Sebastian Kaiser.
Passend zur Jahreszeit richten wir uns nach den gerade verfügbaren Zutaten: wir probieren uns in verschiedenen Kraut-Variationen und wagen einen Exkurs zum koreanischen Kim-Chi. Dabei kommen weder die theoretischen Grundlagen der Haltbarmachung noch der Spaß zu kurz, es ist für alle was dabei.