Das waren die Seitentriebe 2014

Eine wunderbare Bildauswahl mit den Höhepunkten gibt es hier zu sehen, auf dieser Seite findet ihr das Programm des letzten Jahres, als die Seitentriebe zum ersten Mal sprossen. Über das Jahr verteilt erwarteten euch vierzehn vielfältige Veranstaltungen rund um das nachhaltige Gärtnern in der Stadt. Dresdens Gemeinschaftsgärten luden euch ein, diese Orte zu erkunden, Neues zu erfahren und selbst auszuprobieren. Die Veranstaltungen fanden jeweils an Wochenenden statt und waren für alle Teilnehmer kostenfrei.

Programmarchiv 2014

Knack! Gehölzveredelung

12. April 2014 ab 13:00 Uhr Aprikosengarten Pieschen

Gehölzveredelung

  • Eintritt frei!
  • Maximal 8 Teilnehmer — mehrere Durchgänge möglich
  • Kontakt: Volker Croy / Anmeldung erforderlich

Referent: Volker CroyIhr esst gerne alte Obstsorten aus Omas Garten oder vom Wegesrand, aber im Laden gibt es sie nicht? Ihr wollt verschiedene Apfelsorten essen, aber im Garten ist nur Platz für einen Baum? Selber veredeln und diese Lücke schließen! Ihr lernt, wie man verschiedene Sorten auf einer Basis veredelt und könnt am Ende euer eigens veredeltes Bäumchen mit nach Hause nehmen. Die Veredelungsunterlagen werden gestellt und ihr werdet von unserem Experten Volker angeleitet. Ein kleiner finanzieller Beitrag für die gestellten Materialien und Jungpflanzen wird erbeten.

Blabla! Saatgut-& Pflanzentauschbörse

10. Mai 2014 ab 14:00 Uhr Aprikosengarten Pieschen

Pflanzentauschbörse

  • Eintritt frei!
  • Kontakt: email hidden; JavaScript is required

Tauscht Saatgut und Jungpflanzen für mehr Vielfalt in den Dresdner Gärten!
Egal ob alte vergessene Gurkensorten, mega-scharfe Chilipflänzchen oder die bewährte Tomate aus der letzten Gartensaison – teilt Eure Schätze und findet neue Kleinode!
Nebenbei könnt Ihr das neueste „Gärtnergarn“ austauschen, andere Gärtner kennenlernen und Kontakte knüpfen. Außerdem könnt ihr Euch mit aktuellen Informationen und Hintergründen zu den Themen Saatgutsouveränität, biologische Vielfalt und Saatgutgewinnung versorgen.

Knirsch! Bodenfruchtbarkeit & Kompost

24. Mai 2014 14:00 Uhr Gemeinschaftsgarten Johannstadt

Bodenfruchtbarkeit

  • Eintritt frei!
  • Kontakt: email hidden; JavaScript is required

Referent: Sebastian KaiserBei diesem Workshop könnt ihr verschiedene Praktiken für mehr Bodenfruchtbarkeit und unterschiedliche Kompostierungsmethoden kennenlernen. Wir zeigen euch einfache Ansätze, um Boden besser zu verstehen und Boden zu verbessern. Dazu werdet ihr von verschiedenen Bodenarten und -lebewesen hören, diese riechen, fühlen, schmecken, und so die Magie des Bodenkreislaufs erkunden. Achtung: Es besteht die Gefahr einer ansteckenden Faszination und könnte zwischen den Zähnen knirschen. Ein Direktkontakt der Hände mit Erde ist nicht auszuschließen.

Uff! Praxis bei DeinHof

31. Mai 2014 10:30 – 16:30 dein Hof (Ackerflächen)

Praxis bei DeinHof

  • Eintritt frei!
  • Kontakt: email hidden; JavaScript is required/ Anmeldung erforderlich!
  • Mitzubringen: deine Fragen, Neugier, Lust die Hände in die Erde zu stecken und dem Wetter entsprechende Arbeitskleidung.

Referent: Henry Müller Solidarische Landwirtschaft in Theorie und Praxis: Die Gärtner führen Euch über das Gelände von deinHof und erläutern im Gespräch Prinzipien der Solidarischen Landwirtschaft sowie die Anbauweise vor Ort.
Die Familie der Kreuzblütler (u.a. Kohlgewächse) mit ihren Merkmalen und Eigenschaften steht danach im Mittelpunkt des Workshops. Nach einem gemeinsamen Mittagessen gehen wir auf den Acker und pflanzen junge Kohlpflänzchen (euer Sauerkraut in spe, s.u.) und Sellerie für die kommende Ernte im Herbst.
Mitzubringen sind: An das jeweilige Wetter angepasste Arbeitskleidung, Fragen, Neugier und Lust, die eigenen Hände in die Erde zu stecken.

Uiuiui! Kinder gärtnern in der Stadt

01. Juni 2014 14:00 – 18:00 hechtgruen

Kindertag

  • Eintritt frei!
  • Kontakt: email hidden; JavaScript is required

Müll macht erfinderisch! Leere Tetra-Packs, Joghurtbecher, Plastikflaschen und Klopapierrollen – für die Einen ist es nutzloser Müll, für die Anderen wertvolles Baumaterial für die Gärten dieser Stadt.
Wir laden Euch am Kindertag ein, gemeinsam mit euren Kleinen erfinderisch zu werden. In einem DIY-Workshop wollen wir Erprobtes vorstellen, Neues austüfteln und am besten gleich gemeinsam ausprobieren!

Summ Summ! Bienen in der Stadt

14. Juni 2014 14:00 – 17:00 Heinrichsgarten

Bienen in der Stadt

  • Eintritt frei!
  • Kontakt: email hidden; JavaScript is required / Anmeldung erforderlich

Referent: Alexander SchlotterDer Heinrichsgarten lädt Euch herzlich ein, für einen Nachmittag in die Welt der Insekten einzutauchen und mehr über das spannende Leben und Wirken der Honig- und Wildbienen zu erfahren.
Wir werden zunächst einheimische Wildbienenarten vorstellen und ihre verschiedenen Lebensräume und -bedingungen erläutern. Neben Nisthilfen für den eigenen Garten könnt ihr bienenfreundliche Pflanzen kennenlernen. Außerdem zeigen wir euch anhand der etablierten Imkerei im Heinrichsgarten, wie die eigene Honigbienenhaltung aussehen kann.

Ihhh! Jauchen & Düngen

20. Juni 2014 ab 17:00 Aprikosengarten Pieschen

Jauchen und Düngen

  • Eintritt frei!
  • Kontakt: email hidden; JavaScript is required

Referentin: Heidi FranzkeSie stinken, aber sie sind durchaus nützlich! Jauchen werden aus verschiedenen Pflanzenextrakten hergestellt, fördern das Wachstum und die Abwehrkräfte von Pflanzen und aktivieren Bodenprozesse. Unsere Expertin Heidi erwartet euch mit vielen nützlichen Tipps zum naturgemäßen Düngen. Ihr erfahrt, welche Jauchen hergestellt werden können und wann und warum sie zum Einsatz kommen.

Psst! Kino Stadt Garten, Teil 1

05. Juli 2014 ab 20:00 Uhr Gemeinschaftsgarten Johannstadt

Kino Stadt Garten

  • Eintritt frei!
  • Kontakt: email hidden; JavaScript is required

An diesem Abend laden wir Euch zu einem bunten Dokumentarfilmprogramm über Urbane Gärten ein. Am Bauwagen bieten wir Leckereien und Getränke, auf der Leinwand sowohl lokale Produktionen als auch spannende Einblicke in Projekte aus aller Welt. Es grünt schließlich an allen Ecken und Enden. Wir sehen uns zum Kino unterm Apfelbaum!

Aha! Blick über den Gartenzaun

19.-20. Juli 2014 und 26.-27. Juli diverse Veranstaltungsorte in DD und L

Blick über den Gartenzaun

  • Eintritt frei!
  • Kontakt: email hidden; JavaScript is required / Anmeldung erforderlich

Gemeinsam Gärtnern in Leipzig und Dresden – Zeit für einen Austausch!
Unsere Freunde vom Leipziger Gartenprogramm und Annalinde ermöglichen uns am 26./27. Juli Einblicke in die Leipziger Gartenszene. Bereits am 19./20. Juli laden wir die Leipziger Gärtner zu einem Gegenbesuch ein, um die Initiativen im Dresdner Elbtal kennenzulernen. Der Austausch dient dem fachlichen Austausch und der Vernetzung von aktiven Gemeinschaftsgärtnern aus beiden Städten und richtet sich vorallem an aktive GärtnerInnen aus den verschiedenen Projekten und Initiativen.

Psst! Kino Stadt Garten, Teil 2

09. August 2014 ab 20:00 Uhr hechtgruen

Kino Stadt Garten

  • Eintritt frei!
  • Kontakt: email hidden; JavaScript is required

An diesem Abend erwartet euch ein Filmprogramm der besonderen Art. Direkt am Bischofsplatz zeigen wir Euch zunächst einen kleinen dokumentarischen Einstieg zum Thema Gentechnik, um dann einen spannenden Exkurs in die Welt der mordlustigen Riesentomaten zu wagen.
Macht euch gefasst, auf einen trashig unterhaltsamen Abend: Wildtomaten sind mitnichten immer klein, süß und schmackhaft. An der Bar bereitet Euch Mareike gerne eine passende Bloody Mary.

Blubber! Ernte haltbar machen

26. September 2014 15:30 Uhr Kleiner Garten

Ernte haltbar machen

  • Kontakt: email hidden; JavaScript is required

Referenten: Gesine & JuliaWohin mit all den Herbstäpfeln? Quillt dein Gemüsefach über?
Und was kannst du eigentlich noch alles machen mit deiner Ernte, den gefundenen und gesammelten Schätzen?
Von simpel wie Einkochen und Trocknen bis ausgefallen wie Chutney und Fermentation. Freu Dich mit uns auf Geschmacksexplosionen, blubbernde Töpfe und viele neue Anregungen.
Bring bitte 2-3 Schraubgläser oder Behältern mit, wenn du das frisch Zubereitete mit nach Hause nehmen möchtest.

Schmatz! Sauerkrautfest

27. September 2014 14:00 Uhr Riesa efau

Sauerkrautfest

  • Eintritt frei!
  • Kontakt: email hidden; JavaScript is required (verbindliche Voranmeldung bis zum 14.09.2014 zwingend erforderlich)
  • Bitte mitbringen: 1 Topf zum Stampfen, 1 Stampfer sowie 1 Tontopf mit Saftrille und Deckel (zur Lagerung des Krauts) sowie weitere Zutaten, wie Möhren, Kümmel u.ä.

Referent: N.N.Ihr wolltet Sauerkraut schon immer mal selber herstellen?
Gemeinsam macht es mehr Spaß und in großen Mengen erst recht! Der benötigte Weißkohl wird nicht nur extra für uns von deinHof angebaut, ihr könnt euer Sauerkraut in spe sogar selbst auspflanzen (s.o.) Das Gemüse geben wir gern zum Selbstkostenpreis weiter, von euch sind bitte mitzubringen: ein Topf zum Stampfen, ein Stampfer sowie einen Tontopf mit Saftrille und Deckel (zur Lagerung des Krauts) sowie weitere Zutaten, wie Möhren, Kümmel u.ä. Nach den Mühen der Sauerkrautmacherei werden wir uns beim gemeinsamen Grillen entspannen. Wenn jeder etwas mitbringt (Grillgut, Salate, Brot oder Getränke) sollten alle satt werden.

Mampf! Kartoffelfest

19. Oktober 2014 15:00 Uhr hechtgruen

Kartoffelfest

  • Eintritt frei!
  • Kontakt: email hidden; JavaScript is required

Eine Kartoffel wie jede Andere? La Bonnotte, Rote Emmalie, Violetta, Reichskanzler, Blauer Schwede, Mandelkartoffel, Blaue Anneliese, Mehliger Mühlviertler, Bamberger Hörnchen – so vielfältig wie ihre Namen sind Form, Farbe und Geschmack unserer Lieblingsknolle.
Wir feiern ein Fest zu Ehren der Kartoffelvielfalt! Hintergrundinformationen zur Botanik, Kulturgeschichte und Saatgutsouveränität liefert die mobile Kartoffelausstellung der GartenWerkStadt Marburg, die an diesem Wochenende im hechtgruen zu Gast sein wird. Nachdem wir gemeinsam die bunten Knollen geerntet haben, soll der Gaumen nicht zu kurz kommen. Unsere eigene Kartoffelernte wird in leckere Gerichte verwandelt und kann verkostet werden!

Yeah! Abschlussfeier

02. November 2014 ab 13:00 Uhr Waldschänke Hellerau

  • Eintritt frei!
  • Kontakt: email hidden; JavaScript is required

Es darf gefeiert werden! Wo, wenn nicht in der Gartenstadt Hellerau!
Zum Abschluss unserer Veranstaltungsreihe laden wir euch in die neu eröffnete Waldschänke ein. Mit Musik, Schlemmereien aus dem Gartenjahr und all den Gärtnern dieser Stadt werden wir die Höhepunkte der Seitentriebe Revue passieren lassen und angemessen feiern.

Diese Feier soll der krönende Abschluss des Jahres werden und wir haben hierfür schon einiges vorbereitet. In lockerer Atmosphäre möchten wir gemeinsam mit euch auf das Jahr 2014 zurückblicken und uns darüber austauschen, was wir für 2015 planen und uns erträumen. Dazu bieten wir unter anderem eine wunderbare Fotoausstellung, versteigern hübsche Seitentriebe-Plakate, selbst pikierte Bäume und vieles mehr. Ihr dürft gespannt sein, kommt vorbei 🙂

Damit die Abschlussfeier ne richtig feine Sache wird, bitten wir euch uns bei der Umsetzung zu unterstützen und noch die Lücken in unserem Programm zu füllen.
Wir haben drinnen und draußen jede Menge Platz – was wir brauchen, sind eure Beiträge fürs Kuchenbuffet, eure Ideen, Erfahrungen und Eindrücke aus eurem Garten, Bilder, Collagen oder Rote Bete Saatgut

Leave a Reply