Die Querstreben sind eine neue Workshopreihe des Gartennetzwerks, in der Möglichkeiten des ökologischen Bauens, alten Handwerks und Ideen für nachhaltige Technologien betrachtet werden. (Parallel zu unserer großartigen Schwesterreihe, den Seitentrieben, in der es um nachhaltiges Gärtnern geht!)

Damit möchten wir Anregungen für nachhaltige Lebensweisen in der Stadt vermitteln.
Um das Thema mit starken Ressourcen anzugehen, gehen wir dabei in Kooperation mit dem Konglomerat e.V., dem Verbund offener Werkstätten in Dresden.

Auf dass viele kleine Lösungen unser Leben nachhaltig machen.

Programmübersicht 2017

Von Juni bis Oktober 2017 möchten wir acht Workshops durchführen, bei denen jeweils praktisch nutzbare Geräte und Bauten entstehen. Sie werden teilweise in den offenen Werkstätten stattfinden, immer aber an den Bedarf in einem konkreten Gemeinschaftsgarten geknüpft sein.

Konkret wird es im ersten Jahr um Holzkocher, Komposttoillette, Naturstein-Mauer, Solar-Trockner, pedalgetriebenen Obst-Entsafter, Türen und Fenster einer Laube, das Reparieren von Gartengeräten und die Herstellung praktischer Dinge aus Naturmaterialien gehen.

Die genauen Termine werden hier tröpfchenweise, sobald wir alle Details geklärt haben, veröffentlicht. Um immer auf dem Laufenden zu sein, empfehlen wir das Abonnieren unseres Newsletters.

Rückblick 2017

Um das Ausprobieren und die Weiterentwicklung ökologischer Ansätze zu unterstützen und nachhaltige Technik attraktiver zu machen, legen wir Wert darauf, dass die ausprobierten Techniken für Laien nachvollziehbar sind und weiterentwickelt werden können. Dafür dokumentieren wir jeden Workshop mit Fotos und einer schriftlichen Zusammenfassung der wichtigsten Arbeitsschritte und technischen Informationen.

Bleib auf dem Laufenden mit unserem
Quer­streben-­Newsletter


Fragen, Kritik, Anregungen?
Schreib uns eine Mail

email versteckt, bitte JavaScript aktivieren


Unsere Partner und Förderer


Veranstalter und Träger