Die richtige Reihenfolge

Beim 14. und letzten Seitentriebe Workshop dieses Jahres haben wir uns schon dem nächsten Jahr zugewandt. Denn der Winter ist die richtige Zeit, in Ruhe zu planen, was im nächsten Jahr in unseren Gärten wachsen soll.

Jörg Köster von der Sächsischen Gartenakademie ist ein erfahrerer Gärtner und Selbstversorger auf über 1000 qm Gartenfläche in Zittau. Er konnte uns viel von seinem praktischen Erfahrungswissen über den Gemüseanbau vermitteln. Das A und O für den erfolgreichen Anbau von Gemüse ist für ihn zuallererst die Wahl der Sorte, die Standortwahl und die Beachtung der richtigen Kulturzeit. Wird hier nicht genau hingeschaut, könne man sich viel Mühe in Fruchtfolge, Mischkultur und Kompostwirtschaft machen, man bekommt einfach keine guten Erträge.

Besonders sollte es heute allerdings um die Anbauplanung und die Fruchtfolge gehen. Jörgs drei Grundsätze für die Planung sind:
1. Wechsele jedes Jahr die Pflanzenfamilie auf dem Beet
2. Halte für jede Familie Anbaupausen ein: für die meisten mindestens 3–4 Jahren, nur Kopfsalate dürfen alle zwei Jahre an der gleichen Stelle wachsen, bei Spargel u.a. sollte man noch länger warten
3. Beachte die Nährstoff-Bedürfnisse der Pflanzen, wechsle die Gruppen Stark-, Mittel- oder Schwachzehrer auf dem Beet durch und dünge mit Kompost oder organischem Dünger nach diesen Ansprüchen.

Jörg zeigte mehrere Beispiele der Fruchtfolge, wie er sie im eigenen Garten anwendet, untermalt mit anschaulichen Gartenfotos. Ein Tipp, der immer wieder auftauchte: Lege dir ein Gartenbuch zu! Die meisten Leute können sich nicht über Jahre hinweg merken, was wo stand und wo welcher Dünger auf dem Beet war.

Im zweiten Teil des Workshop konnten wir dann selbst an die Arbeit gehen und für unseren Garten einen Fruchtfolge entwerfen. Mit Hilfe einiger Methodentips und inhaltlicher Unterstützung von Janina sind mehrere Gruppen gut ins Arbeiten gekommen: der Plan fürs nächste Jahr steht!

Bei der Anstiftung München findet ihr ein paar hilfreiche Unterlagen:
Mischkulturtabelle
Vorkulturtabelle
Nachkulturtabelle