Termine & Veranstaltungen

Mrz
30
Sa
[UFER-Workshop] Gartenhandwerkzeuge reparieren @ Rosenwerk, Holzwerkstatt
Mrz 30 um 10:00

Im Workshop in der Holzwerkstatt des Rosenwerks werden sowohl Grundregeln für den pfleglichen Umgang, als auch Techniken für Reparaturen von Gartengeräten und Handwerkzeugen vermittelt und praktisch ausprobiert.

Bringt also gerne kaputte Geräte mit und, wenn ihr habt, Zutaten zu ihrer Reparatur, wie z.B. neue Stiele. Hilfreiche Werkzeuge und Schrauben haben wir da.

Zwischendurch machen wir es uns im Rosenwerk gemütlich, kochen und essen zusammen und werden vielleicht thematisch passende Videos schauen. Wir sorgen für eine Suppe, bringt gerne noch leckere Sachen fürs gemeinsame Buffet mit.

Damit wir besser planen können, meldet euch bitte schnell per mail an: email versteckt, bitte JavaScript aktivieren
(Wenn ihr in Pieschen, der Leipziger Vorstadt oder dem Hecht wohnt, bevorzugen wir euch, wegen unserer Förderung übrigens als Teilnehmer*innen ;-))

Mai
18
Sa
[UFER-Workshop] Gartenteich @ Wurzelwerk Pieschen
Mai 18 um 11:00
[UFER-Workshop] Gartenteich @ Wurzelwerk Pieschen | Dresden | Sachsen | Deutschland

Ein Teich kann viele verschiedene Funktionen im Garten erfüllen: Von Wasserspeicherung und Luftkühlung, über Lebensraum für Tiere und Pflanzen (auch sehr viele essbare), bis hin zum ästhetischen Wert.

Deshalb haben wir letztes Jahr einen Teich im Wurzelwerk angelegt, der all das ermöglichen soll. So soll er auch ein paar Fischen ein Zuhause geben, die die Gefahr senken, dass sich im Teich Mücken vermehren: Sie essen sie nämlich einfach auf.

Unser Referent, Micha, ist selbst im Wurzelwerk aktiv und hat in anderen Gärten schon erfolgreich Teiche angelegt. In diesem Workshop rekapitualiert er mit uns, wie man einen Teich plant und anlegt, wir schauen uns genau an, welche Tiere jetzt im Teich wohnen und siedeln neue Pflanzen an.

Die Plätze sind begrenzt, meldet euch also bitte auf jeden Fall per mail an: email versteckt, bitte JavaScript aktivieren

Zum Mittagessen machen wir ein Mitbring-Buffet, zu dem ihr gerne etwas (am besten natürlich regionales) beitragen könnt.

(Übrigens: Bei den hiesigen eher sandigen Böden muss meistens eine Folie verwendet werden, damit das Wasser nicht sofort wegsickert. Wir haben uns für eine Folie aus Naturkautschuk entschieden, die, im Unterschied zu normalen Folien, kein Erdöl enthält, um das zunehmend Kriege geführt werden und bei ihrer Zersetzung keine Umweltgifte freisetzt.)

Jun
1
Sa
[UFER-Workshop] Wildkräuter @ Wurzelwerk Pieschen
Jun 1 um 11:00
[UFER-Workshop] Wildkräuter @ Wurzelwerk Pieschen | Dresden | Sachsen | Deutschland

Gesund mit vielen Vitaminen und wichtigen Spurenelementen finden essbare Wildpflanzen mit einfachen und leckeren Rezepten auch den Weg auf unseren Teller.

Dazu sind sie auch noch die klimaneutralsten, insekten- und umweltfreundlichsten Lebensmittel, die wir essen können :-)Essen, Essen, überall Essen! Mit ein wenig Kenntnis und Experimentierfreude findest du bei jedem Spaziergang eine frische, bunte und kostenfreie Mahlzeit.

Du willst lernen, was man alles aus der Natur essen kann (und was nicht)?

Komm mit auf Wildkräuterjagd, bei einer Runde durch den Garten und einer Wanderung lernst du allerlei leckere Blätter, Blüten und andere Multitalente kennen, verarbeiten und nutzen. Je nachdem, was dabei zusammenkommt, gestalten wir unser saisonales Überraschungs-Menü!

Unsere Referentin ist Irina Kruppe von der Wildnis-Herberge.

Bitte meldet euch an per mail an: email versteckt, bitte JavaScript aktivieren

Wer sich Kräutersalz, Pesto oder ähnliches zum Mitnehmen machen möchte, bringt am besten ein scharfes Messer und ein kleines Schraubglas mit und evtl. sogar noch ein Schneidebrett.

Nach dem offiziellen Ende des Workshops könnt ihr gerne noch im Garten entspannen und Irina steht auch noch für Austausch über Kräuter, Rezepte und Ideen zur Verfügung.

Jul
6
Sa
*UFER-Workshop* Fermentation @ Wurzelwerk Pieschen
Jul 6 um 11:00
*UFER-Workshop* Fermentation @ Wurzelwerk Pieschen

Bitte auf jeden Fall vorher anmelden per mail an email versteckt, bitte JavaScript aktivieren

Die Veranstaltung wird gefördert durch den Europäischen Sozialfond (ESF) und ist daher kostenlos.

Joghurt, Kim-Chi, Kefir, Tempeh, Sauerkraut oder Kombucha – einiges kennt man sicher aus der eigenen Küche, anderes klingt eher ungewohnt. Gemein ist all diesen Lebensmitteln, dass sie fermentiert, also gezielt mit natürlichen Mikroorganismen besiedelt sind.
In diesem Workshop lernst du, eine feine Auswahl dieser Fermente selbst herzustellen. Konkret geht es um:

Kimchi und Kraut
Für Sauerkraut braucht man doch nur Kohl und Kümmel und Kimchi ist immer scharf? Auf keinen Fall!
Wir wollen kein langweiliges Sauerkraut machen, sondern bunte, spannende Mischungen aus verschiedenen Gemüsen mit Kohl und Gewürzen – wir finden der Übergang von Sauerkraut zu Kimchi ist fließend und bietet jede Menge Raum für kulinarische Experimente!
Wir zeigen euch wie es geht, liefern Hintergrundwissen zur Milchsäuregärung und wollen uns dann alle gemeinsam ans Schnippeln und Krauten machen. Jeder von euch kann sich selbst nach eigenem Geschmack ein Sauerkraut oder Kimchi zusammenstellen und mit nach Hause nehmen. Wir kümmern uns um Zutaten und Zubehör!

Chilisoße
Aua, Aua, Lecker, Lecker! Chilisoße muss natürlich schön scharf sein, aber was macht eine gute Soße außerdem aus? Wir schauen uns zusammen mit euch verschiedene Chilisorten an und behandeln die Grundlagen und Techniken um Chilis zu fermentieren. Es gibt Kostproben und jeder nimmt am Ende seinen eigenen Chilisoßen-Ansatz mit nach Hause.

Limo
Wir wollen euch die wunderbare Welt der fermentierten Getränke zeigen! Ihr könnt lernen, was es mit Wasserkefir und Ingwerbier auf sich hat, wie man mit diesen selber zu Hause lebendige Limonade herstellen kann und warum das überhaupt eine gute Idee ist.
Wir haben Kostproben dabei und wollen auch mit euch zusammen etwas fermentieren. Gemeinsam stellen wir eine leckere lebendige Limo her, die ihr nach Lust und Laune mit unseren mitgebrachten Kräutern, Blüten und Gewürzen aromatisieren könnt und die dann nach einigen Tagen Fermentation fertig ist.
Am Ende bekommt jeder einen Wasserkefir-Ableger mit nach Hause, damit auch Zuhause direkt weiter fermentiert werden kann. Ingwerbier hat übrigens entgegen des Namens nichts mit Alkohol zu tun.

Workshopleitung:
Zentrum für Fermentation (Leipzig)
Lisa Erdmann
www.zff-leipzig.de

Aug
31
Sa
Naturkosmetik selber machen *UFER-Workshop* @ Wurzelwerk Pieschen
Aug 31 ganztägig
Naturkosmetik selber machen *UFER-Workshop* @ Wurzelwerk Pieschen

Unsere wilden grünen Nachbarn sind voller Wirkstoffe!

An diesem Tag werden verschiedene Möglichkeiten gezeigt, wie wir diese aus den Pflanzen gewinnen können, um sie dann für frische Kosmetik zu nutzen. Wir machen eine Express-Tinktur und einen Aufguss, um daraus ein hautpflegendes Feuchtigkeitsgel herzustellen. Pflanzenwasser für eine Creme, Spray zur Insektenabwehr oder ggf. einen frischen Hautsmoothie. Ein Ölauszug wird vorher vorbereitet (da dieser etwas länger ziehen sollte), um daraus mit euch eine Salbe zu rühren.

Die Teilnehmerinnen müssen eigene kleine Gläschen und Fläschchen für die hergestellten Schätze mitbringen!
Für die zusätzlich benötigten Materialien (Basisöle, Konsistenzgeber, Emulgatoren, Wirkstoffe etc.) liegt die Spendenempfehlung bei 10 Euro pro Teilnehmerin.
Meldet euch bitte per mail an, die Plätze sind begrenzt: email versteckt, bitte JavaScript aktivieren
Danke!

Workshopleitung:
Sinn für Sinn, Sinneswerkstatt Radebeul
Andrea Focker

http://www.sinnfuersinn.de/

Sep
15
So
Speisepilze selber züchten *UFER-Workshop* @ Wurzelwerk Pieschen
Sep 15 um 11:00
Speisepilze selber züchten *UFER-Workshop* @ Wurzelwerk Pieschen

Braunkappen, Shiitake, Kastanien-Seitlinge… Lebe deinen Traum ;)

Als erfahrener Pilzzucht-Experte kommt Dr. Danny Kaulitz (pilze-selber-zuechten.de) zum vierten Mal in einen Dresdner Gemeinschaftsgarten und zeigt uns, wie man leckere Speisepilze im Garten und zu Hause züchten kann. Wir probieren verschiedene Anwendungen aus, vom Pilzbeet mit Stroh über die Beimpfung von Holzstämmen bis hin zur Pilzzucht in Säcken. Dabei lernen wir das Für und Wider der einzelnen Methoden kennen und finden heraus, welche Pflege die Pilzkulturen brauchen. Nach 15 Uhr ist Danny noch eine Weile da, um euch individuelle Fragen zu beantworten.

Am Ende könnt ihr euere eigene Pilzkultur im Beutel für die Zucht in der Wohnung mitnehmen.

Wir organisieren wieder ein kleines Mittags-Buffet und freuen uns über mitgebrachte Speisen. Getränke bitte selber mitbringen.

Aufgrund der aufwendigen Materialvorbereitung bitten wir um einen Unkostenbeitrag von 10,- € pro Teilnehmer*in.

Anmeldungen bitte an email versteckt, bitte JavaScript aktivieren

 

 

Sep
28
Sa
„Insekten willkommen“ – Nützlingsförderung im Garten *UFER-Workshop* @ Wurzelwerk Pieschen
Sep 28 um 14:00
Fotos: Anna Kosubek

Insekten sind heutzutage nicht mehr nur die anstrengenden kleinen Tierchen, die überall nerven. Wir erkennen immer mehr, dass unser Leben sehr von Insekten abhängt, denn sie übernehmen die Bestäubung von Nahrungspflanzen, bekämpfen Schädlinge und Krankheitsüberträger und sind selbst Nahrung für größere Tiere. Gleichzeitig sterben Insekten immer schneller aus: In den letzten 30 Jahren sind die Mengen an Insekten sogar in Naturschutzgebieten um drei Viertel zurückgegangen.

 

 

 

Referentin Dr. Anna Kosubek wird uns

  • erklären, warum das so ist und warum es lohnenswert ist, das in eigenen und Gemeinschaftsgärten zu ändern
  • die verschiedenen Gruppen von Nützlingen vorstellen
  • durch den Garten führen, um zu schauen, welche Nützlinge und welche hilfreichen Pflanzen und Strukturen schon da sind – und welche hinderlichen,
  • mehr darüber erzählen, welche Pflanzen oder Nistmöglichkeiten welche Insekten fördern oder stören und wie wir mehr Nistplätze und Nahrungsangebot für Insekten schaffen können.

Und dann wollen wir das in einer gemeinsamen Säh-Aktion umsetzen.

Außerdem hören wir mehr darüber, wie Nützlinge in Landwirtschaft und Gartenbau gefördert werden und können an ein ehemaliges Erdhummelnest untersuchen.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Um besser planen zu können, bitten wir um Anmeldung an email versteckt, bitte JavaScript aktivieren.